WordPress Wartungsmodus Problem

Word­Press benö­tigt Updates genau wie die Plugins die zusätz­lich instal­liert sind. Das kann auto­ma­tisch gesche­hen oder manu­ell.


Word­press schal­tet bei die­sen Updates in einen War­tungs­mo­dus (main­ten­an­ce mode).
Nor­mal läuft das rei­bungs­los und rela­tiv schnell ab, aber es kann sein das es ein Pro­blem gibt und rufen Sie dann die Sei­te auf erscheint ein Hin­weis das die Sei­te sich im War­tungs­mo­dus befin­det.
Word­Press legt zum Beginn des Update Pro­zes­ses eine Datei im Root-Ver­zeich­nis Ihrer Domain an (die obers­te Ebe­ne der Word­Press-Instal­la­ti­on) und die lau­tet .main­ten­an­ce
Ab die­sem Moment funk­tio­niert nur noch eine Vari­an­te um das Pro­blem zu lösen und die Sei­te wie­der zum lau­fen zu brin­gen.
Sie müs­sen die Datei .main­ten­an­ce von Hand löschen. Das kann über Web erfol­gen im Datei­ma­na­ger (cPa­nel, Plesk etc.) oder mit einen auf Ihrem Com­pu­ter instal­lier­ten FTP-Mana­ger wie File­zil­la, Win­SCP, WS FTP Pro, Cyber­duck oder was immer Sie bevor­zu­gen.
Ach­ten Sie dar­auf das Sie ein­ge­stellt haben das alle Datei­en sicht­bar sind — „Ver­steck­te Datei­en anzei­gen“.

Sobald Sie die Datei .main­ten­an­ce gelöscht haben soll­te die Sei­te wie­der erreich­bar sein. Über­prü­fen Sie anschlie­ßend die Instal­la­ti­on von Word­Press und die Plugins sowie die Tem­pla­tes.

#main­ten­an­ce #word­press #war­tungs­mo­dus

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.