Zehn Gründe, warum du deine Social Media Accounts sofort löschen musst : Jaron Lanier

Pri­ce : 14.0
Con­di­ti­on : Neu
Ship­ping Cost : $0.69
Pro­duct Descrip­ti­on
Pro­duct Fea­tures

Zehn Grün­de, war­um du dei­ne Soci­al Media Accounts sofort löschen musst Jaron Lanier

Jaron Lanier Art Nr.: 3455004911 ISBN 13 : 9783455004915 Erschei­nungs­jahr : 2018

Erschie­nen bei : Hoff­mann U Cam­pe Vlg Gmbh

Ein­band : Buch

Maße : 196×130×22 mm

Sei­ten­zahl : 204 Gewicht :

266 g Spra­che : Deutsch

Beschrei­bung „Um „Zehn Grün­de…” zu lesen, reicht ein ein­zi­ger Grund : Jaron Lanier. Am wich­tigs­ten Mah­ner vor Daten­miss­brauch, Soci­al-Media-Ver­dum­mung und der fata­len Umsonst-Men­ta­li­tät im Netz führt in die­sen Tagen kein Weg vor­bei.”

Jaron Lanier, Tech-Guru und Vor­den­ker des Inter­nets, lie­fert zehn bestechen­de Grün­de, war­um wir mit Soci­al Media Schluss machen müs­sen. Face­book, Goog­le & Co. über­wa­chen uns, mani­pu­lie­ren unser Ver­hal­ten, machen Poli­tik unmög­lich und uns zu ekli­gen, recht­ha­be­ri­schen Men­schen. Soci­al Media ist ein all­ge­gen­wär­ti­ger Käfig gewor­den, dem wir nicht ent­flie­hen kön­nen. Lanier hat ein auf­rüt­teln­des Buch geschrie­ben, das sei­ne Erkennt­nis­se als Insi­der des Sili­con Val­leys wie­der­gibt und dazu anregt, das eige­nen Ver­hal­ten in den sozia­len Netz­wer­ken zu über­den­ken.

Wenn wir den Kampf mit dem Wahn­sinn unse­rer Zeit nicht ver­lie­ren wol­len, bleibt uns nur eine Mög­lich­keit : Löschen wir all unse­re Accounts ! Ein Buch, das jeder lesen muss, der sich im Netz bewegt ! ”

Ein unglaub­lich gutes, drin­gen­des und wich­ti­ges Buch” Zadie Smith

Infor­ma­tio­nen über den Autor Lanier, Jaron­Ja­ron Lanier, 1960 in New York gebo­ren, ist Inter­net­pio­nier der ers­ten Stun­de und präg­te Begrif­fe wie Vir­tu­al Rea­li­ty oder Ava­tar. Bereits Anfang der acht­zi­ger Jah­re ent­wi­ckel­te er einen Daten­hand­schuh, mit dem man sich im vir­tu­el­len Raum bewe­gen konn­te.

Laut Ency­clo­pa­edia Bri­tan­ni­ca ist er einer der 300 wich­tigs­ten Erfin­der der Geschich­te. Er lehr­te u.a. an der Colum­bia, in Yale und Ber­ke­ley. Heu­te arbei­tet er für Micro­soft Rese­arch. Bei Hoff­mann und Cam­pe erschie­nen Wenn Träu­me erwach­sen wer­den (2015) und der inter­na­tio­na­le Best­sel­ler Wem gehört die Zukunft ? (2014). Jaron Lanier erhielt 2014 den Frie­dens­preis des Deut­schen Buch­han­dels.

  • Autor : Jaron Lanier
  • Sei­ten : 204
  • Gewicht : 266
  • Ein­band : Buch
  • Spra­che : Deutsch
  • Mar­ke : Hoff­mann U Cam­pe Vlg Gmbh
  • Erschei­nungs­jahr : 2018
  • Ver­lag : Hoff­mann und Cam­pe
  • For­mat : Gebun­de­ne Aus­ga­be

Datenschutzgrundverordnung

Tipps für Wordpress und Internet

Wie ich fest­stel­len muss­te im Ver­lauf der let­zen Tage ist das The­ma bei man­chem Web­sei­ten­be­trei­ber, die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, erst in letz­ter Sekun­de auf dem Radar erschie­nen. Und dabei bemer­ke ich eine gewis­se Panik.

Was nicht hilf­reich ist nun blind Sei­ten, Blogs oder Foren abzu­schal­ten und wie in eini­gen Fäl­len gese­hen, dar­auf hin­zu­wei­sen das man wegen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung nun nach­ar­bei­ten muss. In eini­gen Fäl­len hat sich her­aus gestellt das sogar zuvor schon eine Daten­schutz­er­klä­rung kom­plett gefehlt hat. Mit sol­chen Post weckt man erst recht Geis­ter die bes­ser wei­ter schla­fen soll­ten.

Wer nach­ar­bei­ten muss soll­te schlicht den Hin­weis geben das wegen War­tungs­ar­bei­ten die Sei­te eine kur­ze Zeit off­line ist. Das muss man aber nor­mal gar nicht, weil die nöti­gen Arbei­ten recht flott erle­digt sind. Das kann im Live-Betrieb gesche­hen.

Zuerst, wenn man abso­lut kei­ne Ahnung hat wor­um es über­haupt geht oder nur über ein Basis­wis­sen ver­fügt, emp­feh­le ich die­sen kos­ten­lo­sen Online-Kurs : Die Daten­schutz­for­mel

Dann haben wir hier eine Infor­ma­ti­on spe­zi­ell für Foto­gra­fen : Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung für Foto­gra­fen

Absi­chern eines Forum, in die­sem Fall auf Basis von Wolt­lab Bur­ning Board

Word­Press bie­tet in der neus­ten Ver­si­on von Hau­se aus Mög­lich­kei­ten um die Sei­te Geset­zes­kon­form zu gestal­ten. Dazu kom­men eine Unzahl von Plugins die dabei hel­fen wie z.b. WP DSGVO Tools

Es besteht also kein Grund zur Panik. Es gibt übri­gens einen Trug­schluss und der dreht sich um den Gedan­ken­gang das eine Sei­te im Aus­land geschützt ist. Das ist falsch, rich­tet sich die Sei­te an euro­päi­sche Nut­zer oder hat auch nur Besu­cher aus dem euro­päi­schen Raum, kann sie belangt wer­den. Ob das umsetz­bar ist, ist eine ande­re Fra­ge.