Datenschutzgrundverordnung

Tipps für Wordpress und Internet

Wie ich fest­stel­len muss­te im Ver­lauf der let­zen Tage ist das The­ma bei man­chem Web­sei­ten­be­trei­ber, die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung, erst in letz­ter Sekun­de auf dem Radar erschie­nen. Und dabei bemer­ke ich eine gewis­se Panik.

Was nicht hilf­reich ist nun blind Sei­ten, Blogs oder Foren abzu­schal­ten und wie in eini­gen Fäl­len gese­hen, dar­auf hin­zu­wei­sen das man wegen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung nun nach­ar­bei­ten muss. In eini­gen Fäl­len hat sich her­aus gestellt das sogar zuvor schon eine Daten­schutz­er­klä­rung kom­plett gefehlt hat. Mit sol­chen Post weckt man erst recht Geis­ter die bes­ser wei­ter schla­fen soll­ten.

Wer nach­ar­bei­ten muss soll­te schlicht den Hin­weis geben das wegen War­tungs­ar­bei­ten die Sei­te eine kur­ze Zeit off­line ist. Das muss man aber nor­mal gar nicht, weil die nöti­gen Arbei­ten recht flott erle­digt sind. Das kann im Live-Betrieb gesche­hen.

Zuerst, wenn man abso­lut kei­ne Ahnung hat wor­um es über­haupt geht oder nur über ein Basis­wis­sen ver­fügt, emp­feh­le ich die­sen kos­ten­lo­sen Online-Kurs : Die Daten­schutz­for­mel

Dann haben wir hier eine Infor­ma­ti­on spe­zi­ell für Foto­gra­fen : Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung für Foto­gra­fen

Absi­chern eines Forum, in die­sem Fall auf Basis von Wolt­lab Bur­ning Board

Word­Press bie­tet in der neus­ten Ver­si­on von Hau­se aus Mög­lich­kei­ten um die Sei­te Geset­zes­kon­form zu gestal­ten. Dazu kom­men eine Unzahl von Plugins die dabei hel­fen wie z.b. WP DSGVO Tools

Es besteht also kein Grund zur Panik. Es gibt übri­gens einen Trug­schluss und der dreht sich um den Gedan­ken­gang das eine Sei­te im Aus­land geschützt ist. Das ist falsch, rich­tet sich die Sei­te an euro­päi­sche Nut­zer oder hat auch nur Besu­cher aus dem euro­päi­schen Raum, kann sie belangt wer­den. Ob das umsetz­bar ist, ist eine ande­re Fra­ge.

Theme Twenty Seventeen anpassen

Theme Twenty Seventeen anpassen

Das Stan­dard The­me der neu­en Word­Press Ver­si­on lässt sich pri­ma an die eige­nen Bedürf­nis­se anpas­sen und ist modern und sicher­lich das bis­her bes­te The­me was mit Word­Press aus­ge­lie­fert wird. Aller­dings in der Grund­ver­si­on etwas sper­rig zugäng­lich.

Um die Ein­stel­lun­gen zu ver­ein­fa­chen emp­feh­le ich das Plugin „Advan­ced Twen­ty Seven­te­en“.

Twen­ty Seven­te­en bie­tet vie­le Mög­lich­kei­ten, um z.b. eine benut­zer­de­fi­nier­te Far­be für Hea­der, Foo­ter oder eine benut­zer­de­fi­nier­te Schrift­art anpas­sen.

Die wichtigsten Merkmale :

  • Benut­zer­de­fi­nier­tes Lay­out : Vol­le Brei­te oder Boxed Lay­out
  • Benut­zer­de­fi­nier­te Schrift­art
  • Benut­zer­de­fi­nier­te Far­ben für fol­gen­de Berei­che : Hea­der, Site Bran­ding, Foo­ter Wid­get, Copy­right, u.v.m.
  • Kun­den­spe­zi­fi­sche Sti­le
  • Benut­zer­de­fi­nier­ter Code
  • Child-The­me mit einen Klick erstel­len

Hier noch ein paar Anpas­sun­gen, die im Opti­ons­punkt „zusätz­li­ches css“ im Cus­to­mi­zer hin­zu gefügt wer­den kön­nen :

Höhe des Hea­ders

.twentyseventeen-front-page.has-header-image .custom-hea­der-media,
.twentyseventeen-front-page.has-header-video .custom-hea­der-media,
.home.blog.has-header-image .custom-hea­der-media,
.home.blog.has-header-video .custom-hea­der-media {
height : 1200px ;
height : 100vh ;
max-height : 100%;
over­flow : hid­den ;
}

.admin-bar.twentyseventeen-front-page.has-header-image .custom-hea­der-media,
.admin-bar.twentyseventeen-front-page.has-header-video .custom-hea­der-media,
.admin-bar.home.blog.has-header-image .custom-hea­der-media,
.admin-bar.home.blog.has-header-video .custom-hea­der-media {
height : calc(100vh — 32px);
}

vh ist in die­sem Fall die Höhe des Hea­ders in 100% und soll­te an bei­den Stel­len ange­passt wer­den (der zwei­te Ein­trag betrifft den Hea­der inkl. Admin-Bar).

Hin­ter­grund­far­be Main Back­ground
/*Change main back­ground color*/
.site-con­tent-con­tain {
back­ground-color : #0066CC ;
}

Damit ist nicht der Hin­ter­grund der Sei­te gemeint, son­dern der Hin­ter­grund der Posts, Sei­ten. Mit die­sem CSS-Schnip­sel lässt sich die­se bequem anpas­sen.

Brei­te des Inhalts
.wrap {
max-width : 1100px !important ;
}

Damit kann man bequem die Brei­te für den Sei­ten­in­halt anpas­sen, ein­fach den Wert „px“ ent­spre­chend ändern.

Infor­ma­tiv wei­ter­füh­ren­der Link
Wei­te­re Mög­lich­kei­ten mit CSS den Hea­der zu beein­flus­sen zeigt Inter­net Kur­se Köln auf.