CHRISTO ORIGINAL GRAFIK 1994 WRAPPED REICHSTAG VERHÜLLUNG BERLIN

Pri­ce : 123.0
Ship­ping Cost : $35.1
Pro­duct Descrip­ti­on
Pro­duct Fea­tures

Ori­gi­nal Gra­fik von Chris­to (*1935) Hand­si­gnier­tes Blatt — Hän­ge­fer­tig gerahmt

Zum belieb­ten Pro­jekt „Wrap­ped Reichs­tag“ Ber­lin 1992

Der Gale­rie­preis die­ser Arbeit beträgt 1.449 Euro. Die Wer­ke von Chris­to sind einer star­ken Wert­stei­ge­rung unter­wor­fen. Laut art­pri­ce stieg der Wert einer Arbeit von Chris­to & Jean­ne-Clau­de in 2017 um 126,2%. Hier bie­tet sich die ein­ma­li­ge Gele­gen­heit die­se hoch­wer­ti­ge Arbeit von Chris­to & Jean­ne-Clau­de ab 1,- Euro zu erstei­gern.

Chris­to Vla­di­mi­rov Java­cheff wur­de 1935 in Gab­ro­wo in Bul­ga­ri­en gebo­ren. Jean­ne-Clau­de Denat de Guil­le­bon wur­de eben­falls 1935, in Casa­blan­ca gebo­ren. Als das erfolg­rei­che Künst­ler­paar wur­de Chris­to und Jean­ne-Clau­de welt­weit bekannt. Chris­to, der Sohn einer bul­ga­ri­schen Fami­lie, stu­dier­te in Sofia, Prag und Wien jeweils an der Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te. Jean­ne-Clau­de ent­stamm­te einer fran­zö­si­schen Mili­tärs­fa­mi­lie und wuchs in Frank­reich und der Schweiz auf. Sie absol­vier­te ein Stu­di­um an der Uni­ver­si­tät in Tunis mit den Fach­ge­bie­ten Latein und Phi­lo­so­pie. Chris­to konn­te bereits durch sei­ne Zuge­hö­rig­keit zum „Nou­veau Réa­lis­me“ auf sich auf­merk­sam machen, obgleich er nie offi­zi­el­les Mit­glied der fran­zö­si­schen Künst­ler­be­we­gung war. Durch die sozio­lo­gisch inspi­rier­te Kunst­auf­fas­sung der fran­zö­si­schen Künst­ler­be­we­gung beein­flusst, sind sei­ne künst­le­ri­schen Anfän­ge in der Assem­bla­ge bzw. Objekt­kunst zu suchen. 1958 kam Chris­to nach Paris und lern­te dort Jean­ne-Clau­de ken­nen. 1961 stell­ten sie ihr ers­tes gemein­sa­mes Pro­jekt vor, „Pro­ject for the Wrap­ping of a Public Buil­ding“. Durch ihre gemein­sa­men Kunst­ak­tio­nen der Ver­hül­lung von Gebäu­den und Objek­ten und ihre Groß­pro­jek­te in Land­schafts­räu­men wur­den sie welt­weit bekannt, so vor allem mit dem Pro­jekt der Ver­hül­lung des Ber­li­ner Reichs­ta­ges im Jah­re 1995. Im Novem­ber des Jah­res 2009 starb Jean­ne-Clau­de. Damit hat­te eine Ära gemein­sa­men Schaf­fens ein Ende. Chris­to wid­met sich aller­dings ganz nach dem Wunsch sei­ner ver­stor­be­nen Frau und trotz des gro­ßen Ver­lus­tes sei­ner Part­ne­rin und Mit­ar­bei­te­rin um die anste­hen­den Pro­jek­te. Zustand Die Gra­fik ist in sehr gutem Erhal­tungs­zu­stand. Rand mini­mal wel­lig und mini­ma­le Ober­flä­chen­ver­un­rei­ni­gung. An Bild­trä­ger aufgelegt.Der Rah­men ist nicht Teil der Ver­stei­ge­rung, wird dem erfolg­rei­chen Bie­ter die­ser Auk­ti­on aber kos­ten­frei über­las­sen. Die Bil­der sind so detail­reich wie mög­lich foto­gra­fiert. Teil­wei­se sind die Abbil­dun­gen stark ver­grö­ßert. Der Zustand des Arti­kels ist am bes­ten auf den Bil­dern zu sehen. Durch unter­schied­li­che Farb­ein­stel­lun­gen der Moni­to­re sind gerin­ge Farb­ab­wei­chun­gen zum Auk­ti­ons­ge­gen­stand mög­lich.

  • Künst­ler : Chris­to & Jean­ne-Clau­de,
  • Kate­go­rie : Gra­fik
  • Mate­ri­al : Moder­ne Druck­tech­ni­ken
  • Jahr : 1994
  • Tech­nik : Farb­off­set­li­t­ho­gra­fie
  • Original/Reproduktion : Ori­gi­nal der Zeit
  • Alter/Originalität : 1950 – 1999

Follow me ! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook,Twitter und Co.

Pri­ce : 4.44
Con­di­ti­on : Neu­wer­tig
Ship­ping Cost : $1.7
Pro­duct Descrip­ti­on
Pro­duct Fea­tures

Der bewähr­te Beglei­ter für Ihre erfolg­rei­che Soci­al-Media-Stra­te­gie Mess­ba­re Erfol­ge erzie­len mit der rich­ti­gen Stra­te­gie – mit vie­len Pra­xis­bei­spie­len.

-439Tage -4Stun­den -35Minu­ten -41Sekun­den

Span­nen­de Soci­al-Media-Inhal­te kon­zi­pie­ren, pla­nen und ver­brei­ten Inkl. Snap­chat, Face­book Live, Moni­to­ring, Influ­en­cer Mar­ke­ting u. v. m.

Die Soci­al-Media-Exper­ten Anne Grabs, Eli­sa­beth Vogl und Karim-Patrick Ban­nour zei­gen Ihnen, dass es für Unter­neh­men jeder Bran­che und jeder Grö­ße inter­es­sant ist, in Soci­al Media aktiv zu wer­den.

Fol­gen Sie der Erfolgs­stra­te­gie der Autoren : Was sind Soci­al Media und wel­che Chan­cen bie­ten sie ? Wel­che Zie­le kön­nen Sie errei­chen ? Wel­che Vor­aus­set­zun­gen müs­sen dafür geschaf­fen wer­den ? Wel­che Schrit­te müs­sen in wel­cher Rei­hen­fol­ge erfol­gen ? Wel­che Gefah­ren dro­hen und wie kön­nen Sie die­se Gefah­ren mini­mie­ren ?

Fol­low me ! lie­fert Ihnen prak­ti­sche Tipps mit zahl­rei­chen Best Prac­tices sowie Pra­xis­ein­bli­cken und Erfah­rungs­wer­ten von Soci­al Media Mana­gern. Inkl. Stra­te­gi­en zum mobi­len Mar­ke­ting, Emp­feh­lungs­mar­ke­ting, Crowd­sour­cing, Soci­al Com­mer­ce, Pin­te­rest, Snap­chat, Peri­scope, Rechts­tipps u. v. m. Aus dem Inhalt : Face­book, Goog­le+, Twit­ter, You­Tube, Xing, Blogs, Foren und Bewer­tungs­platt­for­men.

Alle wich­ti­gen deutsch­spra­chi­gen Platt­for­men Soci­al-Media-Stra­te­gi­en Con­trol­ling Soci­al Media Moni­to­ring und Erfolgs­mes­sung Repu­ta­ti­on Manage­ment Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment und Crowd­sour­cing Mobi­le Soci­al Mar­ke­ting und Mobi­le Com­mer­ce Soci­al Search, Soci­al Com­mer­ce und Face­book Com­mer­ce.

Gali­leo Press heißt jetzt Rhein­werk Ver­lag.

Por­trait Karim-Patrick Ban­nour befasst sich seit 1993 pri­vat und beruf­lich mit dem Inter­net. Nach mehr­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Rei­se­bran­che und im Inter­net­ban­king bau­te er in Salz­burg eine Con­tent-Redak­ti­on für geo­re­fe­ren­zier­te Inhal­te auf und mach­te sich 2009 mit sei­ner eige­nen Soci­al-Media-Agen­tur vier​mal​vier​.at selb­stän­dig. Gemein­sam mit sei­nem 4‑köpfigen Team betreut er gro­ße und klei­ne Unter­neh­men, Mar­ken und Orga­ni­sa­tio­nen aus allen Bran­chen. Sei­ne Spe­zi­al­agen­tur bie­tet von der Kon­zep­ti­on über die tech­ni­sche Umset­zung bis hin zur redak­tio­nel­len Betreu­ung die kom­plet­te Band­brei­te. Er hält zahl­rei­che Vor­trä­ge, unter ande­rem vor der Wirt­schafts­kam­mer Öster­reich (WKO), dem Wirt­schafts­för­de­rungs­in­sti­tut (WIFI), auf Kon­gres­sen und Ver­an­stal­tun­gen sowie direkt in Unter­neh­men. In zahl­rei­chen Gast­bei­trä­gen in Zei­tun­gen, Zeit­schrif­ten und eini­gen Sam­mel­wer­ken gibt er sein Wis­sen an Unter­neh­men wei­ter.

  • Autor : Anne Grabs Karim-Patrick Ban­nour Eli­sa­beth Vogl
  • The­ma : Mar­ke­ting