Web-Hosting : Shared Hosting oder eigene Server ?

Wenn man für den eige­nen Inter­net-Auf­tritt mit Ange­bo­ten wie Online-Shop, Blogs, etc. kei­nen eige­nen Ser­ver betrei­ben kann oder will, kann man dies an einen Web­hos­ter dele­gie­ren. Der stellt die Rech­ner­ka­pa­zi­tä­ten und deren Admi­nis­tra­ti­on zur Ver­fü­gung, sodass man sich nur noch um den Auf­bau und die Inhal­te sei­ner Web­sei­te küm­mern muss. Die Ange­bo­te sind viel­fäl­tig, und ins­be­son­de­re Sicher­heit, Zuver­läs­sig­keit und Ser­vice sind bei der Aus­wahl eines Web­hos­ting-Anbie­ters zu beach­ten. Wor­auf es dabei genau ankommt, ist bei www​.home​page​-erstel​len​.de genau beschrie­ben. Die ers­te Ent­schei­dung betrifft den Umfang des Ser­vices.

Sha­red Hos­ting

Dies ist die kos­ten­güns­ti­ge Vari­an­te, sei­ne eige­ne Web­sei­te online zu stel­len. Der Anbie­ter stellt Rech­ner­ka­pa­zi­tät auf einem Ser­ver zur Ver­fü­gung und ist für die Ver­wal­tung allein zustän­dig. Die­ser Ser­ver wird auch von ande­ren Kun­den genutzt. Vor­tei­le sind der gerin­ge Preis und die voll­stän­di­ge Ver­ant­wor­tung für den Betrieb durch den Web­hos­ter. Dafür sind die Mög­lich­kei­ten in Bezug auf Soft­ware und Kon­fi­gu­ra­ti­on aller­dings auch ein­ge­schränkt. Da die Ser­ver durch meh­re­re Web­sei­ten­be­trei­ber genutzt wer­den, kann es bei hohem Traf­fic zu Eng­päs­sen bei Lade­zei­ten kom­men.

Root-Ser­ver und Mana­ged Ser­ver

Wer eine fle­xi­ble­re und indi­vi­du­el­le Lösung für sei­nen gehos­te­ten Web­auf­tritt braucht, muss sei­nen eige­nen Ser­ver mit vol­ler Kon­trol­le haben. Der Ser­ver wird in der Regel gemie­tet, kann aber auch gekauft wer­den. Einen Root-Ser­ver muss der Web­sei­ten-Betrei­ber voll­stän­dig eigen­ver­ant­wort­lich kon­fi­gu­rie­ren und admi­nis­trie­ren. Man kann jedes Soft­ware-Paket instal­lie­ren und den Web­auf­tritt tech­nisch per­fekt anpas­sen, zum Bei­spiel was Seo Hos­ting angeht. Der Auf­wand ist dafür aber auch fast genau so hoch, als wenn die Ser­ver im eige­nen Haus ste­hen wür­den. Daher gibt es als Alter­na­ti­ve den Mana­ged Ser­ver, bei dem Admi­nis­tra­ti­on und Betrieb des Ser­vers an den Web­hos­ter dele­giert wer­den.

Ähnliche Einträge