Monumental- und Schreibschrift

Die kunst­vol­len Hie­ro­gly­phen, die spä­ter im Wes­ten so viel Inter­es­se auf sich gezo­gen haben, waren nicht die All­tags­schrift der Ägyp­ter, son­dern hat­ten viel­mehr reprä­sen­ta­ti­ve Funk­ti­on und wur­den in der Regel als Monu­men­tal­schrift in Stein geschla­gen.
Für infor­mel­le Zwe­cke im Geschäfts­le­ben und täg­li­chen Gebrauch wur­de statt­des­sen eine Schreib­schrift genutzt, die man als hie­ra­ti­sche Schrift bezeich­net.