Logogramme

Gra­fisch ver­ein­fach­te Dar­stel­lun­gen von Objek­ten oder Figu­ren, bezie­hungs­wei­se abs­trak­te Sym­bo­le für eine bestimm­te Bedeu­tung, bezeich­net man als Logo­gram­me.
Logo­gram­me sind gera­de in unse­rer heu­ti­gen glo­ba­li­sier­ten Gesell­schaft von gro­ßer Bedeu­tung, denn sie ermög­li­chen es uns, Inhal­te über Sprach­gren­zen hin­weg zu kom­mu­ni­zie­ren.
Wenn Sie in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten oder Japan unter­wegs sind und ein drin­gen­des Bedürf­nis ver­spü­ren, dann wer­den Sie über ein Pik­to­gramm (Sym­bol Mann|Frau] erfreut sein, wie zu hof­fen ist, dass Sie im Fal­le einer Kata­stro­phe in einem Gebäu­de einen Not­aus­ganghin­weis fin­den.